About

                    

Hey, ich bin Katrin Schmidt, geb. Frohns und das Gesicht hinter „Violet Pictures“.

1986 geboren, lebe ich nun seit einigen Jahren mit meinem Mann und meiner Mops-Dame in Braunschweig.

Seit der Grundschule befasste ich mich schon mit dem Zeichnen und der Malerei und hatte 1993 meine erste Vernissage 😉 Recht schnell bekam ich meine erste eigene Kamera und irgendwann löste das Fotografieren ein wenig die Malerei ab.

2004 kaufte mir meine erste Spiegelreflexkamera. Kurze Zeit später befand ich mich eher ungeplant bei meinem ersten Lost Place in Hannover und bin seitdem von diesen interessanten Orten fasziniert.

Nicht ganz so erwähnenswert ist meine eigentliche Ausbildung als PTA, die ich 2006 abschloss 😉

2008 zog ich nach Berlin und  präsentierte 2010 die ersten eigenen Fotografien bei Ausstellungen.

2011 nahm ich an der Fotoausbildungsklasse 27 bei Imago Fotokunst teil. Die künstlerische Leitung hatte Ursula Kelm

            – mit anschließender Ausstellung der Serie „Nebel“ mit der Fotoklasse 27

2012 besuchte ich den Portraitworkshop bei Thomas Kierok bei Imago Fotokunst

2012-2013 nahm ich am Seminar für „inszenierte Portraitfotografie“ bei Jörg Klaus an der Ostkreuzschule für Fotografie teil.

2017 zog ich zurück nach Niedersachsen und bin seit 2019 Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft Fotografie  (www.agfotobs.de) und bis Ende 2021 Mitglied des Museums für Photographie Braunschweig.

Da ich mich zwischendurch auch immer wieder mehr mit der Malerei beschäftige, entschied ich mich Anfang `21 bis Anfang `22  „Angewandtes Zeichnen“ als Fernstudienlehrgang zu studieren und schloss dies mit der Note „sehr gut“ ab.

Seit Anfang 2022 bin ich Mitglied im Alternativen Kunstverein Braunschweig „bskunst.de“ (www.bskunst.de).

Im April 2022 machte ich zusätzlich eine Ausbildung in Berlin zur zertifizierten „Fachfrau für Permanent Make-up“. Mehr Farbe braucht die Haut! 🙂 Und besuchte auch gleich noch das Seminar für Tattoo-Entfernung ohne Laserbehandlung.

Neben meinem eigentlichen Job eröffnete ich somit im Mai `22 mein kleines Atelier.

Seit Juli 2022 bin ich nun ebenfalls Mitglied im Kunstverein „Förderkreis Malerkapelle am Elm e.V. (www.kunstverein-malerkapelle.de)

_

Referenzen:

Eigene Ausstellungen:

  • 28.06.2019 – 20.07.2019:
    Ausstellung eigener fotografischer Arbeiten der Serie „Stille“  im einRaum, Handelsweg 5-7, 38100 Braunschweig
  •  23.06.2016 – 21.02.2017:
    Ausstellung eigener fotografischer Arbeiten der Serie „Verlassene Orte“  bei Berlin-Chemie AG

Gruppen-Ausstellungen:

  •  Mitgliederausstellung  „Unbekanntes Terrain“ 12.12.2020 – 17.01.2021 des Museums für Photographie Braunschweig
  • Ausstellung eines meiner Lost Place Werke bei der Photokina in Köln als Award-Gewinner der Top 100 – vom 26.-29.09.2018
  •  Ausstellung der Fotoklasse 27 vom 19. November- 18. Dezember 2011 Di-Fr: 12-19 Uhr, Sa+So 14-18 Uhr.
    Vernissage am 18. November ab 19 Uhr! bei Imago Fotokunst, Linienstrasse 145, 10115 Berlin. Artikel in der Ausgabe 04/11 des „Brennpunkt“  (klick)
  • 5.-7. November 2010 bei „Chor&Kunst“-dem Kunst-Wochenende in Osterode am Harz
  • Mai ’10 zwei wöchige Fotoausstellung im Sinne des mainSign-Fotowettbewerbs „Dead or Alive“ im Foyer der Frankfurter Rundschau in FFM. (klick)

Veröffentlichungen:

  • Dez. 2020:  „Contemporary Art Vol. I -II, Kultviertel/Westkiez Braunschweig“  von bskunst.de
  • 2016: Artikel im „wirkstoff“ über die Foto-Ausstellung im Foyer bei Berlin-Chemie AG
  • Interview im Magazin „Cosplay Culture“ 2015 Ausgabe #24
  • Fotografien im Magazin „xpressions“ Ausgabe Dezember 2014
  • Artikel in der Ausgabe 04/11 des „Brennpunkt“  (klick)
  • CD-Cover des Album ‚a distinct approach‘ von Basic Life Support (Cover) (klick)
  • Interview in der Color Foto (02/2011) (klick)